logo BZ d KAB gGmbH_02
Bild1

Weitere Informationen √ľber den Bundesverband der KAB Deutschlands e.V.
 
www.kab.de


aktuelle
Projekte
 


Berufseinstiegs-begleitung
 


Workshop 4.0
 

    Bildungszentrum der KAB gGmbH

 

Leiste 102 Leiste 202

Bildungszentrum der KAB gGmbH

- Wir bauen Br√ľcken ins Leben-

Förderberufsschule
des Bildungszentrums der KAB gGmbH

2008_0527kab000802

Schulform

Schule in freier Tr√§gerschaft f√ľr Berufssch√ľler mit besonderem F√∂rderbedarf in den Bereichen ‚ÄěLernen“ und ‚Äěemotionale und soziale Entwicklung“.

 

Berufsfelder

An der F√∂rderberufsschule wird gegenw√§rtig das Berufsvorbertungsjahr (BVJ B)  in den Lernfeldern Holztechnik/ Metalltechnik und Hauswirtschaft/ Farbtechnik, Raumgestaltung durchgef√ľhrt.

2008_0527kab0029 a

Das BVJ B ist eine besondere Form der Berufsvorbereitung f√ľr Abg√§nger von F√∂rderschulen, die nachweislich einen erh√∂hten F√∂rderbedarf ausweisen. Es findet in kleinen Klassenst√§rken statt, um auf die Bed√ľrfnisse der jungen Menschen einzugehen. Die Unterrichtsgestaltung ist sch√ľler- und handlungsorientiert und setzt an den Ressourcen der Sch√ľler, nicht an ihren Defiziten an.

Die F√∂rderberufsschule hat gegen√ľber der allgemeinen Berufsschule besondere Ziele.

 

föbs02

Zum einen steht die Befähigung zu einem Abschluss in einem Ausbildungsberuf gemäß § 48 BBiG im Mittelpunkt. Zum anderen ist die Stabilisierung und Förderung der Persönlichkeit der benachteiligten Jugendlichen sehr wichtig.

 

Wir bieten die M√∂glichkeit, den Sch√ľlern unabh√§ngig vom Wohnsitz intensive F√∂rderung zukommen zu lassen. Das Bildungszentrum der KAB verf√ľgt √ľber ein Internat in Menteroda mit 30 Wohnheimpl√§tzen bzw. das Betreute Wohnen (Jugend- Wohngruppen nach ¬ß¬ß 19 und 34 SGB VIII) in Windeberg mit 9 Wohnpl√§tzen. Somit ist auch die Betreuung von Sch√ľlern mit erh√∂htem F√∂rderbedarf aus anderen Landkreisen gew√§hrleistet.

 

Neubau_01_